Quintessenz #2

4
Aug/09
0

All work and no play makes Jack a dull boy…

Filed under: Dazwischen

Quintessenz

16
Jul/09
0

Der Kopf versteht’s doch schon
Aber das Herz schmollt

Filed under: Intern

…and all that could have been…

2
Jul/09
0

smash me
kill me
deny me
erase me
forget me

forgive me

Filed under: Dazwischen

Von Heinrich Heine

2
Jul/09
0

Ich bin nicht schlecht, ich bin nicht gut,
nicht dumm und nicht gescheute,
und wenn ich gestern vorwärts ging,
so geh ich rückwärts heute.

Filed under: Extern

Hans-Kurt Flemming – Aus „Annäherung“

17
Jun/09
0

Erst als das Davonrennen
Schlimmer war als das
Wovor ich davonrannte
Konnte ich einmal stehen bleiben
Und sah mich um:
Da stand ich mir gegenüber.

Filed under: Extern

Kafka Overdose

17
Jun/09
0

Dieses Leben scheint unerträglich, ein anderes unerreichbar.

Auch ist das vielleicht nicht eigentlich Liebe, wenn ich sage, daß Du mir das Liebste bist.
Liebe ist, daß Du mir das Messer bist, mit dem ich in mir wühle.

Tagebücher, 21.6.1913:

Die ungeheure Welt, die ich im Kopf habe.
Aber wie mich befreien, ohne zu zerreißen.
Und tausendmal lieber zerreißen, als sie in mir zurückkalten oder begraben.
Dazu bin ich ja hier, das ist mir ganz klar.

Aus einem Brief an Oskar Pollak:

Verlassen sind wir doch wie verirrte Kinder im Walde.
Wenn du vor mir stehst und mich ansiehst,
was weißt du von den Schmerzen,
die in mir sind und was weiß ich von deinen.

Und wenn ich mich vor dir niederwerfen würde
und weinen und erzählen,
was wüsstest du von mir mehr als von der Hölle,
wenn dir jemand erzählt, sie ist heiß und fürchterlich.

Schon darum sollten wir Menschen voreinander so ehrfürchtig,
so nachdenklich,
so liebend stehn
wie vor dem Eingang zur Hölle.

Filed under: Extern

Der Flix – Heldentage #532

15
Jun/09
0

Wie wahr, wie wahr…

Der Flix #532Quelle: http://der-flix.de/index.php?preselect=532

Filed under: Extern

Social Distortion – I was wrong

14
Jun/09
0

Damnit…

Well, when I was younger, I was so full of fear
I hid behind anger, held back the tears
It was me against the world, I was sure that I’d win

But the world fought back, punished me for my sins
I felt so alone, so insecure,
I blamed you instead and made sure I was heard
And they tried to warn me of my evil ways
But I couldn’t hear what they had to say

I was wrong, self destruction’s got me again
I was wrong, I realized now that I was wrong

And I think about my loves, well I’ve had a few
I’m sorry that I hurt them, did I hurt you too?
I took what I wanted, put my heart on the shelf
But, how can you love when you don’t love yourself?

It was me against the world, I was sure that I’d win
But the world fought back, punished me for my sins
And they tried to warn me of my evil ways
But I couldn’t hear what they had to say

I was wrong, self destruction’s got me again
I was wrong, I realized now that I was wrong
I was wrong Ya!
I was wrong

Well I grew up fast, I grew up hard
something was wrong from the very start
I was fighting everybody, I was fighting everything
but the only one that I hurt was me
I got „society’s“ blood running down my face,
Somebody help me get outta this place
How could someone’s bad luck last so long?
until I realized that I was wrong

I was wrong, self destruction’s got me again
I was wrong, I realized now that I was wrong,
I was wrong, self destruction’s got me again
I was wrong, the only one that I hurt was me,
I was wrong

Filed under: Musik

Passtime #1

14
Jun/09
0

Labuat

Filed under: Dazwischen

Tidbit #3

14
Jun/09
0

Wenn Du ein Problem hast, versuche es zu lösen.
Wenn Du es nicht lösen kannst, mache kein Problem daraus.

Filed under: Extern